English    Deutsch

Installation

Um CalenGoos Aufgabenfunktionen verwenden zu können, müssen Sie normalerweise nur unter "Optionen", "Aufgaben" Ihr Google Konto einschalten und einmal synchronisieren. Danach sollte CalenGoo mit Google Aufgaben synchronisiert sein und die Liste und Aufgaben, die Sie dort eingetragen hatten, anzeigen. Weitere Konten können Sie über "Konto hinzufügen" eintragen.

sdetasks1sdetasks2

Erledigte Aufgaben entfernen

Wenn Sie alle erledigten Aufgaben von der Liste entfernen möchten, tippen Sie einfach auf den “Aktions”-Knopf links unten in der Aufgabenliste und wählen Sie “Erledigte entfernen” (Bitte stellen Sie sicher, dass Sie zu dem Zeitpunkt mit dem Internet verbunden sind, da es sonst nicht funktioniert und Sie gefragt werden, ob Sie stattdessen die Aufgaben löschen möchten. Danach sind Ihre erledigten Aufgaben nicht mehr in CalenGoo sichtbar, aber Sie können Sie noch in Google Aufgaben unter “Actions”, “View completed tasks” sehen.



Aufgaben umsortieren

Sie können Aufgaben umsortieren und einrücken, indem Sie auf “Bearbeiten” tippen, um in den Bearbeitungsmodus zu kommen. Danach können Sie mit den grauen Buttons am rechten Rand die Zeilen vertikal verschieben oder durch gedrückt halten der Zeile horizontal verschieben. Bitte schauen Sie sich dieses Video an:

taskview2
Falls das Umsortieren nicht funktioniert, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die richtige “Sortierung” verwenden. Um Aufgaben umsortieren zu können, müssen Sie im “Sortieren (meine Reihenfolge)” Modus sein. Sie können die Sortierreihenfolge ändern, indem Sie in der Aufgabenansicht links unten auf den “Aktions”-Knopf tippen und zwischen “Sortieren (Fälligkeit)”, “Sortieren (umgekehrt)” und “Sortieren (meine Reihenfolge)” umschalten.

Erinnerungen für Aufgaben einstellen

Wenn Sie für Ihre Aufgaben Erinnerungen einstellen möchten, müssen Sie “Optionen”, “Erinnerungen”, “Aufgabenerinnerungen” einschalten. Dann erhalten Sie in der Aufgabenansicht eine Möglichkeit, Erinnerungen zu erstellen:


(Die Erinnerungsfunktion kann von der Tastatur verdeckt sein, so dass Sie evtl. scrollen müssen, um sie zu sehen.)

Indem Sie auf “Erinnerung hinzufügen” tippen, können Sie eine neue Erinnerung anlegen. Zuerst wird diese Erinnerung für die unter “Optionen”, “Darstellung und Bedienung”, “Aufgabenansicht”, “Erinnerungsstandardzeit” eingestellte Zeit erstellt werden. Sie können danach noch Zeit und Datum ändern. Die Erinnerungen werden im Notizfeld der Aufgabe gespeichert, weil Google Aufgaben bisher selbst keine Erinnerungen unterstützt. Wenn Sie eine Erinnerung für das Fälligkeitsdatum des Termins einstellen, wird nur die Zeit gespeichert und die Erinnerung verschiebt sich automatisch mit, sobald das Fälligkeitsdatum geändert wird.

Hinzufügen/Verschieben/Löschen von Aufgabenlisten

Sie können neue Aufgabenlisten anlegen, vorhandene löschen, umbenennen oder umsortieren, indem Sie auf den “Aktion”-Knopf links unten in der Aufgabenlistenansicht tippen und “Listen verwalten” auswählen:


Um eine Liste zu löschen, tippen Sie auf den roten “-“ Knopf vor der Liste. Um sie umzubenennen, tippen Sie auf den Namen der Liste. Um die Listen umzusortieren, verschieben Sie sie mit dem grauen Knopf am rechten Rand. Und um eine neue Liste anzulegen, tippen Sie auf den “+” Knopf rechts oben.

Aufgabenserien

Sie können auch wiederkehrende Aufgaben erstellen, scrollen Sie dazu einfach in der Aufgabenansicht runter und schalten Sie “Aufgabenserie” ein:



In diesem Video können Sie sehen, wie es funktioniert:


Eingabe von Aufgaben und Terminen über den “+” Knopf

Wenn Sie unter “Optionen”, “Aufgaben” den Schalter “[+] für Aufgaben/Termine” einschalten, dann können Sie beim Antippen des “+” Knopfes in der Kalenderansicht jeweils auswählen, ob Sie für den angezeigten Tag einen neuen Termin oder eine neue Aufgabe erstellen möchten:

Einstellung, um über den Einstellung, um über den

Aufgabenlisten zusammenklappen

Um unwichtige Aufgabenlisten auszublenden, kann man diese zusammenklappen. Schalten Sie dazu einfach "Optionen", "Darstellung und Bedienung", "Experte", "Aufgabenliste", "[+] Knopf in Kopfzeilen" ein. Danach können Sie dann in der Aufgabenliste auf die Kopfzeile tippen, um eine Aufgabenliste ein- oder auszuklappen und Sie können auf das kleine "+" tippen, um eine neue Aufgabe für diese Liste anzulegen:

sdecollapsetasklistsScreen Shot 2013-03-29 at 11.41.34
Wenn Sie "Optionen", "Darstellung und Bedienung", "Experte", "Aufgabenliste", "Ausblenden zusammengeklappter Aufgaben im Kalender" ebenfalls einschalten, dann werden die Aufgaben von zusammengeklappten Listen nicht in den Kalenderansichten (Tag/Woche/Monat/Liste) angezeigt.

Aktionen

Es ist möglich Aufgaben Aktionen hinzuzufügen. Die Aktionen werden als Symbole in der Aufgabenliste angezeigt und können durch Antippen ausgelöst werden. Sie können z.B. den Ort einer Aufgabe als Aktion eintragen und zum Öffnen des Ortes in der Karten-App einfach auf das Symbol in der CalenGoo Aufgabenliste tippen:
iOS_Simulator_Screen_Shot_07_09_2015_12_35_38iOS_Simulator_Screen_Shot_07_09_2015_12_35_39iOS_Simulator_Screen_Shot_07_09_2015_12_35_44iOS Simulator Screen Shot 07.09.2015 12.37.26iOS_Simulator_Screen_Shot_07_09_2015_12_37_30iOS Simulator Screen Shot 07.09.2015 12.37.32iOS Simulator Screen Shot 07.09.2015 12.37.41

Farben von Aufgabenlisten

Die Farben von Aufgabenlisten und den darin enthaltenen Aufgaben lassen sich ändern, so dass Sie für jede Aufgabenliste eine eigene Farbe verwenden können. Die Farbe wird dann sowohl in der Aufgabenansicht als auch in der Kalenderansicht verwendet, allerdings nicht für fällige und überfällige Aufgaben, welche üblicherweise in rot hervorgehoben werden.

Zum Ändern der Farbe einer Aufgabenliste befolgen Sie einfach diese Schritte:

Simulator_Screen_Shot_25_10_2015_20_59_15Simulator_Screen_Shot_25_10_2015_20_59_17Simulator_Screen_Shot_25_10_2015_20_59_20Simulator_Screen_Shot_25_10_2015_20_59_28Simulator Screen Shot 25.10.2015 20.59.34

Inline editing

Eine komfortable Art, mehrere Aufgaben schnell hintereinander einzutragen ist die "Inline editing" Funktion ("Optionen > Darstellung und Bedienung > Aufgabenansicht > Inline-Editing"). Wenn diese eingeschaltet ist, können Sie Aufgaben direkt in der Aufgabenliste bearbeiten, ohne einen neuen Bildschirm aufzurufen. Tippen Sie dazu einfach die Aufgaben an. Über den "Weiter" Knopf auf der Bildschirmtastatur können Sie jeweils eine weitere Aufgabe anlegen. Bitte schauen Sie sich dazu das Video an:

InlineEditing

und hier können Sie einen kurzen Überblick finden (leider momentan nur auf Englisch):

iOS_Simulator_Screen_Shot_22_09_2015_18_35_02

Labels

CalenGoo unterstützt das Zuweisen mehrerer Labels zu Aufgaben. Diese Labels sind ähnlich wie die Labels von GMail. Sie sind nützlich, wenn eine Aufgabe zu mehreren Kategorien gehört und daher nicht über die Aufgabenlisten eingeordnet werden kann. Stellen Sie sich beispielsweise eine Einkaufsliste vor, bei der einige Produkte in mehreren Geschäften gekauft werden können:

Simulator Screen Shot 07.12.2015 15.09.43

Wenn Sie nun in einem der Geschäfte sind, wählen Sie einfach das entsprechende Label aus, das Sie für das Geschäft erstellt hatten. Es werden dann nur noch die Einträge angezeigt, die mit diesem Label versehen sind. D.h. in diesem Beispiel sehen Sie nur die Produkte, die Sie in dem Geschäft kaufen können. Z.B. der Supermarkt:

Simulator_Screen_Shot_07_12_2015_15_12_34Simulator Screen Shot 07.12.2015 15.10.03

oder der Baumarkt (DIY market):

Simulator Screen Shot 07.12.2015 15.09.59

Dies wäre mit normalen Aufgabenlisten nicht möglich, da diese nur jeweils zu einer Liste gehören können. Das bedeutet, Sie müssten beim Einkaufen entweder mehrere Listen prüfen (wenn Sie weiterhin jedes Produkt nur in eine Liste eintragen) oder Sie müssten mehrere Aufgaben für jedes Produkt abhaken (wenn Sie das Produkt mehrfach, in jede zutreffende Liste einmal, eintragen würden).